Gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe im Grippeimpfstoff

 Grippeimpfung ohne Quecksilber gibt es

Manche Impfstoffe verursachen mehr Schaden als Nutzen. Wichtig ist, sich umfassend zu informieren und dann Nutzen und Risiko abzuwägen.

Es ist wieder so weit: Die Grippezeit beginnt und wieder stellen sich viele Menschen die Frage, ob sie sich impfen lassen sollen oder nicht. Nebenwirkungen gibt es einige und manchmal kommt es zu schwerwiegenden Komplikationen. Neben Impfschäden, einer nicht 100%igen Wirkung oder Begleiterscheinungen wie einer leichten Erkältung, stehen nach wie vor allem Grippeimpfstoffe in der Kritik, die Formaldehyd und Quecksilber enthalten. Gesund ist das nicht, aber vermeidbar.

Quecksilber im Grippeimpfungen

Vom Quecksilber berichtet die Deutsche Wirtschaftswoche, dass er in einigen Grippeimpfstoffen zum Teil das 25.000fache des Trinkwassergrenzwertes übersteigt. Quecksilber ist im Konservierungsstoff Thiomersal enthalten, das sich im Hirngewebe sammelt und  besonders bei Föten und Babys und Keinkindern die Nervenzellen im Gehirn schädigen kann. Auch niedrige Dosen von Quecksilber können bereit gesundheitsschäigend sein. Eine in der  Folia Neuropathologia veröffentlichte Studie berichtet gar von einem direkten Zusammehang zwischen Quecksilber und Autismus.

Als Konservierungsstoff gegen Schimmelpilze im Impfstoff

Thiomersal wird vor allem als Konservierungsmittel in größeren Ampullen in Impfstoffen verwendet, aus denen Ärzte den Impfstoff per Spritze abziehen. Das Konservierungsmittel soll eingebrachte Schimmelpilze und Keime zerstören.

Nach einem quecksilberfreien Grippeimpfstoffe fragen

Sprechen Sie Ihren Arzt bei einer Grippeimpfung direkt darauf an, ob der Impfstoff der Grippeimpfung thiomersalfrei ist.  Besonders Schwangere und Kinder sollten auf einer thiomersalfreien Alternative bestehen. Tatsächlich exisitieren heute nämlich schon eine ganze Reihe Präperate Impfstoffe gegen Grippe ohne Quecksilber.

Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches zum gesunden Wohnen, Fragen aus der Praxis, Schimmelpilze abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>