Unterstützung für die Streuobstwerkstatt

Eurer Beitrag wird um 25% aufgestockt

Immer wieder erreichen mich Anfragen zu Flöhen. Schimmelpilzen und anderen baubiologischen Themen. Nach wie vor beantworte ich diese ehrenamtlich und unentgeltlich. Nach wie vor halte ich mich auch zu den baubiologischen Themen auf dem Laufenden, um Euch weiterhin gut beraten zu können.

Einige von Euch bedanken sich für meine Mühe mit einer kleinen Spende. Das freut mich sehr. Heute möchte ich Euch zeigen, was die Spenden bewirkt haben und was Ihr aktuell unterstütt, wenn Ihr Euch bei mir mit einen Beitrag revanchieren möchtet. Mein neustes Umweltbildungsprojekt findet Ihr hier:

https://www.startnext.com/streuobstwerkstatt

Alle Bilder, die Ihr im Pitch-Film seht, sind nur möglich gewesen, weil Menschen meinen baubiologischen Rat nicht nur annahmen, sondern meine Zeit und mein Engagement auch honoriert haben – mit einem Beitrag ihrer Wahl. Ich konnte davon erstes Equipment kaufen, Bäume, die Pacht/Nutzung der Grundstücke bezahlen und einiges mehr. Die Schüler und Kindergartenkinder danken Euch – genau so wie ich – vielmals dafür!

1aa

Nun brauche ich Eure Hilfe. Ich habe  ein Traumgrundstück gefunden, das direkt von 3 Schulen und mehreren Kindergärten  genutzt werden könnte. Ich erhalte das unentgeltlich zur Nutzung und habe das verwilderte Grundstück in den letzten 2 Jahren in meiner Freizeit von Brombeeren und Co. freigeschnitten. Doch nun offenbarte sich, dass die riesigen z.T. über 10 Meter großen Obstbäume nicht mehr sicher sind. Ich brauche einen Baumkletterer, der die Bäume saniert. Dafür brauche ich Eure Hilfe! Bitte unterstützt das Projekt!  Für jeden Euro der hier bis zum 30.Mai 2020 eingezahlt wird, gibt das Bonus-Programm von Krombacher Naturstart noch mal 25 Cent obendrauf.  Für mich ist das genau so ein Herzensprojekt, wie Euch allen für Freuen rund um Floh, Schimmel und Strahlung nach wie vor zur Verfügung zu stehen. Ich kann das aber nur weiterführen, wenn jetzt möglichst viele mithelfen. Deshalb: Unterstützt mein Projekt das aktuelle unter “Die Streuobstwiese – unser Klassenzimmer im Grünen”  von der UN-Dekade ausgezeichnet wurde:

https://www.startnext.com/streuobstwerkstatt

Es gibt sogar mehr als  einen Mehrwert ? Als Unterstützer …

…helft Ihr mit, ein Streuobstgrundstück wiederherzustellen und zu erhalten. Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropa. Das ist also Artenschutz vor der Haustür, den Ihr hier fördert.

… helft Ihr  mit, Kindern aus Schulen und Kindergärten, die zu mir kommen und etwas über diesen wunderbaren Lebensraum erfahren möchten, die Möglichkeit zu bieten.

…helft Ihr mit, Kindern, die eine Lerntherapie brauchen, mal nicht nur wieder in ein schulgleiches Gebäude zu gehen, um dort “therapiert zu werden”, sondern Sie helfen, dass diese Kinder sich darauf freuen, ins Grüne zu gehen. Sie wachsen hier bei den Aufgaben, die sie hier lösen können, über sich hinaus.

… helft Ihr mit, alte Obstsorten zu erhalten und damit die kulturelle, heimische Biodiversität zu fördert, denn nur gut gepflegte Bäume werden wirklich alt.

… seid Ihr Naturschützer, denn der Grünspecht und die Zwergfledermaus die hier wohnen, behalten ihren Lebensraum, weil die Bäume nicht gefällt, sondern gepflegt werden.

… helft Ihr mit, Sorten zu erhalten, die für jeden frei verfügbar sind, also auf die kein EU-Sortenschutz angemeldet ist und die somit frei sind von einem “Patent auf Leben” – für diese und alle weiteren Generationen nach uns.

…bekommt jeder der hilft und möchte auch ein Dankeschön für die Unterstützung.

Ist das nicht super? Nutzt die Gunst die Stunde etwas zu schenken: einen wunderschönen Lernort im Grünen für Kinder.

Ich sage schon mal von Herzen vielen Dank. Bleibt gesund!

Sindy

Hier ein paar Impressionen aus der zukünftigen Streuobstwerkstatt:

Apfelernte 20191120_104823 1k_Keltern 4 Galerei 4c 1r_lernen2

Dieser Beitrag wurde unter Alltägliches zum gesunden Wohnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>